Genussland Belgien

Vielfalt und multikultureller Reichtum

Belgien ist ein gastfreundliches Land. Einwanderer aus vielen Nationen haben sich hier niedergelassen. Persönlichkeiten und Intellektuelle aus allen Epochen wie Karl Marx, Victor Hugo, Alexandre Dumas, Charles Baudelaire, Auguste Rodin und viele andere haben hier Zuflucht gefunden.

Die zentrale Lage in Europa, ein Umfeld, in dem die lateinischen und germanischen Kulturen aufeinander treffen, die Mehrsprachigkeit, die beispielhaften politischen, sozialen und religiösen Freiheiten – all das hat zum kosmopolitischen Charakter dieses Landes beigetragen. Belgien ist eine multikulturelle Gesellschaft, die auf Toleranz gründet.

Land der Gaumenfreuden

In Belgien gibt es zahlreiche Brauereien mit den unterschiedlichsten Bieren. Nirgendwo anders auf der Welt finden Sie so viele regionale und authentische Biersorten mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen und Aromen wie in Belgien. Weltweit gibt es nur 10 Trappistenbiere, davon kommen allein 6 aus Belgien. Als Besonderheit wird dieses Bier von Mönchen in einer Abtei gebraut.

Belgien ist das Land mit der höchsten Dichte
an Sternerestaurants pro km² in der Welt.

Als weitere belgische Spezialität ist die Schokolade in aller Munde. Dank ihrem hervorragenden Geschmack und der unvergleichlichen Qualität, hat sie internationalen Ruhm errungen. Nicht zu vergessen bei den süßen Spezialitäten sind die belgischen Waffeln („Gaufres“) und der Spekulatius.

Aus der belgischen Küche sind Pommes frites nicht wegzudenken. Die Belgier haben dabei ihr eigenes Erfolgsrezept. Gelegenheit zum Probieren gibt es ausreichend in einer der zahlreichen Imbissbuden („Friteries“) des Landes.

Belgien ist ebenfalls Vorreiter in der Käseherstellung. Mit mehr als 300 Käsesorten ist das Land stolz auf seinen Ruf als Käsenation.

Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.